Vortragskurzinformation

17.09.2021

Ludger Krahn, Düren

Neudorf, Wolfsberg, Rottleberode: Klassische Mineralfundorte im Ostharz

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Viele Jahrhunderte hat der Bergbau auf Erze und auf die Industriemineralien Fluorit und Baryt den Harz geprägt. 2007 stellte das letzte Bergwerk, die Baryt-Grube Wolkenhügel bei Bad Lauterberg, seinen Betrieb ein.

Beim Rohstoffabbau wurden immer wieder wissenschaftlich interessante und optisch sehr attraktive Mineralfunde gemacht; diese haben den Harz berühmt gemacht.

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen historische Mineralfunde aus den Bergwerken im Ostharz: Neben Neudorf – berühmt für die phantastischen Bleiglanz- und Bournonit-Stufen –, der Jost-Christian-Zeche bei Wolfsberg – Typ-Lokalität der Antimon-Mineralien Zinkenit, Chalkostibit („Wolfsbergit“), Dadsonit und Plagionit – und dem Flußschacht bei Rottleberode – bekannt für große Fluorit-Stufen – werden einige andere, zumeist weniger bekannte Fundorte vorgestellt. Abgerundet wird der Vortrag durch Bilder von einer untertägigen Befahrung der 1984 stillgelegten Fluorit-Grube Hohewarte bei Gernrode.