Vortragskurzinformation

16.06.2017

Prof. Dr. Thomas Kirnbauer, Bochum

„Westfälischer Marmor“, „Rheinischer Marmor“ und Verwandte: Kulturgeologie historischer Naturwerksteine aus dem Rheinischen Schiefergebirge

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus den devonischen Riffen des Rheinischen Schiefergebirges sind Kalksteine hervorgegangen, die an vielen Stellen in der Vergangenheit als Naturwerksteine gewonnen und poliert als „Marmor“ in den Handel gelangt sind. Es waren vor allem massig ausgebildete Kalksteine („Massenkalke“) der Wende Mittel-/Oberdevon und knollig ausgebildete Karbonatgesteine des Oberkarbons („Kramenzelkalke“). Der Vortrag stellt die devonischen Gesteine vor, die als „Eifelmarmor“, „Rheinischer Marmor“, „Westfälischer Marmor“, „Waldecker Marmor“ etc. bezeichnet worden sind. Der Vortrag beleuchtet die geologischen Grundlagen, die Abbaugeschichte, aber auch die kulturgeschichtliche Facette mit Verwendungsbeispielen dieser exquisiten und heute nicht mehr abgebauten Werksteine.